Studierendenprojekte im Sommersemester 2021

Das Projektteam „h5p für interaktive Lernressourcen“ unter der Leitung von Prof. Dr. Monika Steinberg untersuchte vorhandenen digitale Lernressourcen zur Anreicherung mit h5p-Elementen, um damit das selbstgesteuerte Lernen bestmöglich zu unterstützen. Auftraggeber war das Projekt „Komm‘ Se digital lernen“ [Digitales Lernen]. Bestehende Lernressourcen sollen mit interaktiven Elementen ergänzt werden, um im Modell zu Komplexitätsstufen von aktivierenden Lernressourcen die Lernzielstufen „Anwenden und Analysieren“ abzudecken. Die Studierenden geben aus ihrer Perspektive der Lernenden wichtige Hinweise. Einen Einblick zeigen die Ergebnisse für

Das Projektteam zu „Medienpädagog*innen in Öffentlichen Bibliotheken“ unter der Leitung von Dr. Anke Wittich entwickelte ein Konzept für eine Weiterbildung für Bibliotheksmitarbeitenden im Arbeitsfeld Medienpädagogik. Medienpädagogische Angebote sind in vielen Öffentlichen Bibliotheken bereits Bestandteil der Dienstleistungen. Die Konzepte und Veranstaltungen werden von Medienpädagog*innen oder Bibliothekar*innen durchgeführt. Für diese Tätigkeit entwickelte das Projektteam eine Kompetenzmatrix für mediendidaktisch Tätige und darauf aufbauend ein Weiterbildungsmodul, das mittelfristig im Curriculum der Bachelorstudiengänge „Informationsmanagement“ bzw. „Informationsmanagement – berufsbegleitend“ aufgenommen werden soll. Ein Vortrag auf dem Bibliothekartag zeigte großes Interesse an diesem Angebot. Voraussichtlich 2022 soll ein Angebot über die Weiterbildung der Hochschule Hannover etabliert werden.