Studienvorbereitung

„Zu Beginn des Studiums dachte ich, dass ich gar nicht an die Hochschule gehöre. Rückblickend war das Studium zwar herausfordernd, aber gut zu bewältigen“.

Unsere Studierenden raten den Studienanfängern vorab zu einem Gespräch mit der zuständigen Personalabteilung. Konkrete Absprachen zu Arbeitszeitreduzierung oder Freistellung für die Präsenzphasen erleichtern die Planung für die Personalverantwortlichen und die zukünftig Studierenden.

Bildungsurlaub kann für Niedersachsen und weitere Bundesländer in Auswahl beantragt werden. Stipendien unterstützen das Studium in finanzieller Hinsicht.

Im Studienverlauf ergeben sich viel neue persönliche Kontakte die wertvoll sind um Fahrgemeinschaften nach Hannover zu bilden oder gemeinsame Unterkünfte für die Präsenzphasen zu buchen.

Weitere Tipps:

  • Englischkurs belegen (z.B. Volkshochschule)
  • Lesen von Fachliteratur, insbes. für ÖBs
  • Grundlegende Kenntnisse im Office-Paket aufbauen (Word, PowerPoint, Excel)
  • Virtuelle Kommunikation beherrschen
  • Programminstallationen durchführen können
  • Vorträge vor Gruppen halten (der Kurs zur Kommunikation wird anerkannt!)
  • Machen Sie sich vertraut mit aktuellen Themen