Mini-Serie: Vorstellung unserer Absoventen

Rückblick auf das Studium:

Rückblickend kann ich dieses Studium klar für alle FaMIs empfehlen, die sich gern für höherwertige und verantwortungsvollere qualifizieren möchten und die nötige intrinsische Motivation dazu mitbringen.

Ja, es erfordert Durchhaltevermögen und ja, es gibt wirklich stressige Phasen während des Studiums, aber man kann danach mit Stolz darauf zurückzuschauen, was man geschafft hat. Ja, man hat sich manchmal durch die IT-Inhalte gequält, aber genau diese sind bei Arbeitgebern bereits jetzt ein Muss und hinsichtlich der Entwicklungen im Informationswesen werden diese immer wichtiger. In vielen Aspekten ist das berufsbegleitende Studium an die aktuelle Situation angepasst, z.B. auch Teaching Library, Open Access oder auch E-Science. Das Managen, Planen, Organisieren ist in einem berufsbegleitenden Studium von besonderer Bedeutung. Eine frühzeitige Planung der Präsenzphasen inklusive Anfahrt und Übernachtung ist zwar zeitaufwendig, spart aber viel Geld. Auch die gesamte Koordination von Abwesenheiten/Urlaub/Überzeit beim Arbeitgeber bis hin zur Planung von Lernphasen erfordert einiges an Zeitmanagement und Organisationstalent, doch auch das sind Attribute, die im Job gefragt sind. Man erlernt in diesem Studium nicht nur breites und neues fachliches Wissen dazu, sondern erhält weitere wichtige Kompetenzen sozusagen nebenbei.

Was mir das Studium gebracht hat:

Neben dem Bachelorabschluss habe ich mich wie oben auch beschrieben, persönlich weiterentwickeln können. Unter anderem fällt es mir jetzt leicht, mich schnell in neue Prozesse und Aufgaben einzuarbeiten und ohne Scheu an unbekannte Tätigkeiten heranzutreten. Auch in stressigen Zeiten kann ich jetzt gut damit umgehen und Aufgaben koordinieren. Nicht zuletzt hatte ich aufgrund des Studiums das Selbstbewusstsein, mich bereits vor dem Schreiben der Bachelorarbeit und Studienabschluss zu bewerben und eine höherqualifizierte und unbefristete Stelle an der UB Frankfurt im HeBIS-Konsortium anzutreten, sodass ich der Bachelorarbeit und dem Studienabschluss entspannter entgegensehen konnte. Ich bin schnell gut aufgenommen wurden und fühlte mich schnell wohl, während dem Schreiben der Bachelorarbeit wurde viel Rücksicht darauf genommen, trotz Probezeit. Seitens des Arbeitgebers wird mein breites Fachwissen inklusive IT-Kenntnisse sehr geschätzt.

In diesem Sinne möchte ich allen Studieninteressierten Mut machen, das berufsbegleitende Studium zu absolvieren – auch wenn es stressig ist, es wird sich sicher auszahlen.

Und allen Studierenden möchte ich Mut machen, eine Bewerbung auch bereits vor Studienabschluss zu versenden, wenn eine interessante Stelle ausgeschrieben ist. Aus eigenen Erfahrungen und den von Ex-Kommilitonen kann ich sagen, dass Arbeitgeber sich qualifiziertes und motiviertes Personal wünschen – und ohne Motivation wäre dieser Studienabschluss nicht möglich gewesen.